• Caritas Kopie.jpg
  • dreibild10.jpg
  • ED19.jpg
  • EHEJ-19 Kopie.jpg
  • Firm19.jpg
  • fruehl3bild Kopie.jpg
  • Fruehling-3-1 Kopie.jpg
  • Fruehling-3-2 Kopie.jpg
  • Fruehling Kopie.jpg
  • KKW18.jpg

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen haben Bundesregierung und Bischofskonferenz die Präventionsmaßnahmen verschärft.

Vorerst gilt seit dem 21. September 2020 die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht nicht nur beim Betreten und Verlassen der Kirche sondern auch während der Gottesdienste und bei jedem Aufenthalt in der Kirche. Die Sitzplätze in unserer Kirche sind markiert – nur sie dürfen benützt werden. Am Sitzplatz muss daher der Mindestabstand von 1 Meter auch bei Tragen eines Mund-und Nasenschutzes unbedingt eingehalten werden.

Wir befinden uns gerade in der Schöpfungszeit, die in den christlichen Kirchen vom 1. September (Schöpfungstag) bis zum 4. Oktober (Fest des hl. Franziskus) begangen wird. In diesen Wochen soll auf die Dringlichkeit der Bewahrung der Schöpfung aufmerksam gemacht werden.

Am kommenden Sonntag, dem "Dirndlgwandsonntag" am 13. September, feiern wir mit den Ehejubilaren einen Dankgottesdienst - um 9:00 Uhr in der Pfarrkirche.

Dazu laden wir alle recht herzlich ein. Ob Sie nun ein Ehejubiläum feiern, oder einfach nur DANKE sagen möchten für die gemeinsam geschenkte Zeit - alle sind herzlich willkommen.

Am Sonntag, 23. August, gedenken Verkehrsverein, Gemeinde und Pfarre der Einweihung der Kalvarienberganlage in Unterranna. Prof. Dr. Spindelböck wird um 9:00 Uhr vor der Kreuzigungskapelle die Gedenkmesse für alle lebenden und verstorbenen Wohltäter der Anlage zelebrieren. Wir laden Sie alle recht herzlich zur Mitfeier ein.

Wir laden wieder zur traditionellen Fußwallfahrt zu Mariä Himmelfahrt, am 15. August, nach Maria Laach ein.

Wir treffen uns um 7:00 Uhr beim Mühlrad in Mühldorf und werden in der freien Natur gemeinsam beten und Gott für unsere wunderbare Schöpfung danken.

Um 11 Uhr feiern wir den Wallfahrtsgottesdienst und begrüßen alle Pfarrangehörigen, die mit PKW, ... nach Maria Laach gekommen sind und diesen Gottesdienst mit uns feiern.

Die Kirchen und Religionsgesellschaften verschärfen in Absprache mit den staatlichen Stellen ihre Corona-Präventionsmaßnahmen. Die wichtigste Änderung ist, dass in Regionen mit steigenden Corona-Zahlen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Gottesdienst wieder verpflichtend ist.

Joomla templates by a4joomla