• Apfelbl-18-3.jpg
  • dreibild2 Kopie.jpg
  • ED17 Kopie.jpg
  • EJ17-3.jpg
  • EK17-3 Kopie.jpg
  • fruehl3bild Kopie.jpg
  • Fruehling-3-1 Kopie.jpg
  • Fruehling-3-2 Kopie.jpg
  • Ki-innen-3Bi.jpg
  • Kirche-Burg3.jpg
  • KKW17-3.jpg
  • PfAusf17-3.jpg

GR Pater Karl Hofstetter SDB wurde am 2. September im 78. Lebensjahr in die ewige Heimat abberufen.

Pater Karl Hofstätter wurde am 14. Jänner 1936 in Elsarn am Jauerling geboren. Nach seiner Schulzeit ging er bei seinem Vater in die Lehre. Der Herren- und Damen-Schneidermeister (Meisterprüfung 1957) besuchte ab 1958 das Aufbaugymnasium in Unterwaltersdorf und wurde 1963 Salesianer. Er studierte nach der Matura in Benediktbeuern Theologie und wurde am 3. Juli 1971 in unserer Pfarrkirche Niederranna zum Priester geweiht.

Pater Hofstetter war Kaplan in Wien-Inzersdorf, Erzieher im Grazer Lehrlingsheim und am Salesianum in Wien. Als Seelsorger wirkte er in Wien Inzersdorf, Stadlau und Oberthalheim. Im Canisiusheim Horn war er 15 Jahre als Spiritual für die geistliche Begleitung der Priester-Spätberufenen verantwortlich und leitete den Kurs für die Studienberechtigungsprüfung in Theologie. In den letzten Jahren lebt er krankheitsbedingt zurückgezogen in Vöcklabruck. Am 18. August 2013 feierte er sein 50-jähriges Professjubiläum.

Die Begräbnisfeierlichkeit für Pater Karl Hofstetter ist am Freitag, 5. September 2014. Um 14:00 Uhr wird die Seelenmesse in der Don Bosco Kirche in Linz gefeiert, die Beisetzung ist anschließend auf dem St. Barbara-Friedhof. Am Donnerstag, 4. September 2014 betet die Don Bosco-Familie in der Don Bosco Kirche um 18:30 Uhr den Rosenkranz.

Im Sinne des Verstorbenen ersuchen die Salesianer anstelle von Kranz- und Blumenspenden um Spenden für die Kinder- und Jugendarbeit der Pfarre Don Bosco auf das Konto:
AT45 3400 0000 0250 0700 - Bankstelle Wiener Straße

"Wir alle sind tief betroffen von dieser Nachricht. Es war Pater Karl, der mir am Beginn des Schuljahres 1968/69 das Studienheim "Maria-Hilf" in Unterwaltersdorf vorstellte und mich dort einführte. Ich bin ihm äußerst dankbar dafür und dankbar für alles, was ich in den 3 Jahren bis zur Matura in diesem Haus an Wissen, menschlichen Kompetenzen, spiritueller Bildung und Glauben sowie an positiver Gemeinschaft und Lebenseinstellung erfahren durfte." (Mag. Karl Höbartner)

(Bild: Diözese Linz)                                   Siehe auch: Salesianer Don Bosco

Joomla templates by a4joomla