• Apfelbl-18-3.jpg
  • dreibild2 Kopie.jpg
  • ED17 Kopie.jpg
  • EJ17-3.jpg
  • EK17-3 Kopie.jpg
  • fruehl3bild Kopie.jpg
  • Fruehling-3-1 Kopie.jpg
  • Fruehling-3-2 Kopie.jpg
  • Ki-innen-3Bi.jpg
  • Kirche-Burg3.jpg
  • KKW17-3.jpg
  • PfAusf17-3.jpg

18. Oktober 2015 - Weltmissionssonntag

Der Weltmissions-Sonntag, den die Kirche  an jedem vorletzten Sonntag im Oktober begeht, heuer am 18. Oktober, ist der Höhepunkt des Monats der Weltmission. Er ruft uns ins Bewusstsein, dass die Kirche eine weltweite Gemeinschaft ist. Ihre Aufgabe ist es, in aller Welt Zeichen und Werkzeug für das Reich Gottes zu sein. Gleichzeitig lädt uns dieser Tag ein, mit den ärmsten Schwestern und Brüdern zu teilen und füreinander zu beten.

„Der Weltmissions-Sonntag lädt uns ein, weltweit für unsere Schwestern und Brüder zu beten und zu sammeln. Mutter Teresa betonte oft: ‚Es gibt viele Menschen auf der Welt, die nach einem Stück Brot hungern, aber noch mehr, die nach ein bisschen Liebe verlangen.’ Für sie war die größte Armut der Menschen, dass sie Christus und den wahren Sinn des Lebens nicht kennen, nämlich zu lieben und geliebt zu werden. Es gibt so viele Möglichkeiten, mit uns diese Armut zu bekämpfen…“ schreibt Msgr. Dr. Leo-M. Maasburg Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke.

Heuer steht dieser Sonntag unter dem Motto: „Die Freude am Herrn ist eure Stärke“ (Nehemia 8, 10), als Beispielland wurden die Philippinen gewählt. Von den rund 130 Millionen Christen in ganz Asien sind gut 80 Millionen Filipinos. Es ist ein Land mit langer katholischer Tradition, an dem wir erkennen können, was Mission auch bedeutet: die Ursachen der tief verwurzelten Ungerechtigkeit zu erkennen und zu bekämpfen, weil sie in krassem Widerspruch zur Lehre Christi stehen.

Unsere Pfarre beteiligt sich an der Jugendaktion zum Sonntag der Weltkirche. Es werden nach dem Sonntagsgottesdienst Schokopralinen verkauft. Der Erlös dient, wie die Sonntagskollekte für den Aufbau der Weltkirche.

Weitere Informationen zum Sonntag der Weltkirche 2015 finden sie auf der Seite der Päpstlichen Missionswerke.

Botschaft des Heiligen Vaters

Hirtenwort der österreichischen Bischöfe

Joomla templates by a4joomla