• Apfelbl-18-3.jpg
  • dreibild2 Kopie.jpg
  • ED17 Kopie.jpg
  • EJ17-3.jpg
  • EK17-3 Kopie.jpg
  • fruehl3bild Kopie.jpg
  • Fruehling-3-1 Kopie.jpg
  • Fruehling-3-2 Kopie.jpg
  • Ki-innen-3Bi.jpg
  • Kirche-Burg3.jpg
  • KKW17-3.jpg
  • PfAusf17-3.jpg

"Helfen zu können, macht uns zu Menschen."

Unter diesem Motto steht der Elisabethsonntag am 15. November 2015. An diesem Sonntag sammelt die Caritas für Menschen in Not in Niederösterreich, denn Spenden können das Leben vieler Betroffener verändern.

 

In Armut zu leben bedeutet in zentralen Lebensbereichen eingeschränkt zu sein:

  • Gesunde Ernährung ist kaum möglich.
  • Die Wohnung kann nicht angemessen warm gehalten werden.
  • Unerwartete Ausgaben können nicht getätigt werden.
  • Abgetragene Kleidung kann nicht ersetzt werden.

Armut bedeutet oft auch Ausgrenzung, Einsamkeit oder Isolation.

Die Caritas ist in Niederösterreich da für:

  • Kinder und Jugendliche
  • Familien
  • Menschen mit Pflege- und Betreuungsbedarf
  • Menschen mit Behinderungen
  • Menschen mit psychischen Erkrankungen
  • Menschen in Notsituationen
  • Flüchtlinge und Migranten

Mit der Teeaktion (nach dem Gottesdienst werden Teesäckchen verteilt) soll daran erinnert werden, dass Menschen ihre Armut oft in Form von fehlender Wärme erleben. Die Spenden in den Pfarren ermöglichen konkrete Hilfe für sozial Schwache und für in Not gekommene Menschen.

Die kommenden Feste des Hl. Martin und der Hl. Elisabeth sind ein guter Anlass, auf unser Handeln und unsere Bereitschaft zum Teilen hinzuschauen.

 

Wir bitten Sie, die Aktion der Caritas zum Elisabethsonntag durch Ihre finanzielle Spende zu unterstützen.

 

Joomla templates by a4joomla