• KB-3-wi-nacht Kopie.jpg
  • KKW18.jpg
  • Niederranna-Winter.jpg
  • wi-burg.jpg
  • wi-drei1.jpg
  • wi-kb.jpg
  • wi-kb31.jpg

Es war ein schönes Erntedankfest, das wir am Sonntag, 3. Oktober 2021, feiern konnten.

Erntedank ist ein Anlass, um wieder einmal inne zu halten, nachzudenken und um „Danke“ zu sagen für alles, was wir zum Leben brauchen und haben. Erntedank ist ein wichtiges und fröhliches Fest. Wir feierten es mit unseren Kindern, die die Erntekrone und Erntegaben, also das, was zum Leben wichtig ist, in die Kirche brachten.

Unsere Pfarrkirche war liebevoll geschmückt und einladend herausgeputzt - herzlichen Dank für die vielen Sonnenblumen, die Fam. Dallinger zur Verfügung stellte und die Wilma Höbartner mit all den anderen Erntegaben charmant arrangierte. Den Festgottesdienst, den Prof. Dr. Spindelböck mit der Pfarrbevölkerung feierte, gestalteten die Kinder, unterstützt von den Eltern, begeistert mit.

Auch heuer hat sich der Elternverein der VS sehr engagiert und im Vorfeld Erntesträußchen gebunden und Mehlspeisen gebacken, die nach dem Gottesdienst gegen freiwillige Spenden mit nach Hause genommen werden konnten. Der Erlös dieser Aktion kam dem Elternverein und der Pfarre zu Gute. Ein DANKE für diesen engagierten Einsatz.

Wenn wir uns einmal Zeit nehmen und nachdenken, dann werden wir merken, was uns alles geschenkt ist und dass vieles davon alles andere als selbstverständlich ist.

In erster Linie denken wir wohl an jene Menschen, denen wir viel verdanken. Aber auch viele verschiedene Dinge - die unser Leben erst ermöglichen und lebenswert machen - sind für uns von großer Bedeutung. Und natürlich bedeutet Danken auch, nicht auf Gott zu vergessen.

Gott, ich bin so froh, dass es dich gibt: Ich danke dir, dass du uns die schöne Welt geschenkt hast. Ich danke dir, dass du uns viele Gaben geschenkt hast und dass du uns alle liebst.

Beschütze alle Menschen in dieser großen Welt. Beschütze auch die kranken und behinderten Menschen. Beschütze meine Eltern und Geschwister. Beschütze unsere Umwelt.

Gott, ich bin so froh dass es dich gibt, denn ohne dich würde es auch keine Welt und keine Menschen geben. Gott ich bin so froh und könnte noch viel mehr schreiben, noch zehnmal so viel ..... 

(aus: Herzfunken, KJS Innsbruck)

Allen, die zum Gelingen dieses wunderbaren Festes beigetragen haben, sei herzlichst gedankt.

 

   

   

Joomla templates by a4joomla