• Apfelbl-18-3.jpg
  • dreibild2 Kopie.jpg
  • ED17 Kopie.jpg
  • EJ17-3.jpg
  • EK17-3 Kopie.jpg
  • fruehl3bild Kopie.jpg
  • Fruehling-3-1 Kopie.jpg
  • Fruehling-3-2 Kopie.jpg
  • Ki-innen-3Bi.jpg
  • Kirche-Burg3.jpg
  • KKW17-3.jpg
  • PfAusf17-3.jpg

Nach dem Gemeindegottesdienst am 1. Fastensonntag, den die Firmlinge durch Texte mitgestalteten, stellten die beiden Firmhelfer Beatrix Handl und Mag. Karl Höbartner den Gottesdienstbesuchern das Projekt "Aktion Glaube - verhüllen. enthüllen. entdecken." vor.

Die Verhüllung äußerer christlicher Glaubenssymbole will bewirken, dass Menschen sich anfragen lassen, neugierig werden, Gottes verborgene Gegenwart in der Fastenzeit zu suchen, sich dem Geheimnis zu nähern, das wir zu Ostern feiern (siehe auch weiter unten).

Mit gelbem Abdecknetz – gelb, die Farbe des Vatikans, hat eine starke Signalwirkung und will aufmerksam machen – wurden anschließend das Missionskreuz im Friedhof, der Johannesbildstock in Niederranna und das „Weiße Kreuz“, ein Backsteinpfeiler aus dem 18. Jh., für die Dauer der Fastenzeit verhüllt.

Nach dem Auferstehungsgottesdienst zu Ostern werden die verhüllten Glaubenszeichen wieder enthüllt.

WEITERE FOTOS

Joomla templates by a4joomla