• ed-21.jpg
  • Fahrradseg3.jpg
  • Firm19.jpg
  • fruehl3bild Kopie.jpg
  • Fruehling-3-1 Kopie.jpg
  • Fruehling-3-2 Kopie.jpg
  • Fruehling Kopie.jpg
  • Kirche-Burg3.jpg
  • KKW18.jpg
  • Vorlage Kopie.jpg

Die Österreichische Bischofskonferenz hat heute Freitag, 19.11.2021, Verschärfungen der Corona-Regelungen beschlossen. Die Regeln gelten ab 22.11.2021:

  • FFP2-Maske bei allen Gottesdiensten sowohl in der Kirche als auch im Freien.
  • Einhaltung eines Mindestabstandes von 2 Metern
  • 3G-Nachweis für liturgische Dienste
  • Deutliche Reduzierung des Gemeindegesanges
  • Chorgesang wird ausgesetzt – maximal sind 4 Solisten oder 4 Musiker zugelassen – 2G Nachweis der Solisten und 2 Meter Abstand notwendig

Rahmenordnung und Präventionskonzept der ÖBK

Adventkränze der Pfarre werden auch heuer wieder angeboten!

Die CORONA-Pandemie macht es auch für die Pfarre notwendig, Traditionen und liebgewonnene Gewohnheiten zu modifizieren, Regeln einzuhalten und dadurch mitzuhelfen, die Gesundheit der Mitmenschen nicht zu gefährden.

Aus diesem Grund können der traditionelle Adventmarkt und ein öffentlicher Verkauf von Kränzen nicht angeboten werden. Wir bieten wie im Vorjahr ein Bestellmodell an.

 Wir bitten um Vorbestellung der Adventkränze bis zum 20. November 2021 telefonisch bei:

      • Eva Leidenfrost 0676 7908079 oder
      • Wilma Höbartner 02713 8660 oder 0676 6967993

Die Adventkränze werden von Mitarbeiterinnen der Pfarre zu Hause gefertigt und im Vorfeld gesegnet.

Termin und Modus der Abholung werden bei der Bestellung vereinbart.

„Die Kirche Gottes ist zu einer Synode zusammengerufen. Der Weg, der unter dem Titel steht ´Für eine synodale Kirche: Gemeinschaft, Teilhabe und Sendung´, wurde vom 9.-10. Oktober 2021 feierlich in Rom …eröffnet. Eine grundlegende Etappe wird die Feier der XVI. Ordentlichen Generalversammlung der Bischofssynode im Oktober 2023 sein, auf die dann die Phase der Umsetzung folgt, an der wiederum die Teilkirchen beteiligt sein werden“ heißt es im Vorbereitungsdokument (VD) der weltweiten, von Papst Franziskus angekündigten Synode.

Es war ein schönes Erntedankfest, das wir am Sonntag, 3. Oktober 2021, feiern konnten.

Erntedank ist ein Anlass, um wieder einmal inne zu halten, nachzudenken und um „Danke“ zu sagen für alles, was wir zum Leben brauchen und haben. Erntedank ist ein wichtiges und fröhliches Fest. Wir feierten es mit unseren Kindern, die die Erntekrone und Erntegaben, also das, was zum Leben wichtig ist, in die Kirche brachten.

Die Pfarre Mühldorf-Niederranna und der Elterverein der Volksschule laden sehr herzlich zum Erntedankfest unserer Pfarre ein, das wir am 3. Oktober 2021 mit einem Festgottesdienst feiern wollen.

Treffpunkt: 8:30 beim Friedhofseingang, kurze Prozession mit der Erntekrone in die Kirche; anschließend Erntedankgottesdienst, den Volksschulkinder mitgestalten werden.

Nach dem Gottesdienst bietet der Elternverein Erntesträußchen und „Mehlspeise to go“ gegen freiwillige Spenden an.

Am Sonntag, dem 12. September, dem Fest Maria Namen, feierten 14 Paare mit der Pfarrgemeinde ihre Ehejubiläen

Der Dankgottesdienst wurde von Professor Dr. Spindelböck zelebriert und vom Kirchenchor mitgestaltet.

Mit einer Rose und einem Fläschchen Wein gratulierten Dr. Spindelböck und Vertreter des Pfarrgemeinderates.

Joomla templates by a4joomla