• dreibild2 Kopie.jpg
  • ED17 Kopie.jpg
  • EJ17-3.jpg
  • EK17-3 Kopie.jpg
  • KB-3-wi-nacht Kopie.jpg
  • Ki-innen-3Bi.jpg
  • KKW17-3.jpg
  • Niederranna-Winter.jpg
  • PfAusf17-3.jpg
  • wi-burg.jpg
  • wi-drei1.jpg
  • wi-kb.jpg
  • wi-kb31.jpg

PfarrCaritas = gelebte Nächstenliebe in der Pfarre

CaritaslogoPfarrCaritas ist ein Netz der Nächstenliebe in den Pfarren unserer Diözese. Rund  6.000 Menschen  sind ehrenamtlich in der PfarrCaritas aktiv.

PfarrCaritas versucht die konkrete Umsetzung des Grundauftrags Caritas, sie ist die organisierte Nächstenliebe im Wirkungsfeld der Pfarre. Die Aufgabe der Diözesan-PfarrCaritas ist es, die ehren- und hauptamtlichen MitarbeiterInnen in den Pfarren bei der Ausübung des christlichen Grundauftrages der Caritas zu unterstützen. 

In unserer Pfarre hat der PGR einen Arbeitskreis Caritas gebildet. Vorsitzende ist Wilma Höbartner, weitere Mitglieder sind: Helga Görlich, Sabine Maier und Inge Schmid.


Caritas Haussammlung 2018

Bei der Caritas-Haussammlung 2018 werden Spenden gesammelt, um Menschen in Not in Niederösterreich zu helfen.

In den Monaten Juni und Juli machen sich wieder mehr als 6.000 Haussammlerinnen und Haussammler aus niederösterreichischen Pfarren auf den Weg und bitten um eine Spende zugunsten von Not leidenden Menschen in Niederösterreich.

Am Freitag, 16. Februar 2018 wird Frau DGKS Lea Hofer-Wecer um 19:00 Uhr, im Pfarrhof Niederranna Informationen zu Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Angehörigenvertretung, Sachwalterschaft geben.

Liebt nicht mit Worten, sondern in Taten!

Die Barmherzigkeit kann nämlich im Leben der Kirche nicht ein bloßer Einschub sein, sondern sie ist ihr eigentliches Leben. (Papst Franziskus)

Um dies zu verdeutlichen und in der Kirche immer präsent zu halten, hat Papst Franziskus bestimmt, dass die Kirche jedes Jahr am 33. Sonntag im Jahreskreis den Welttag der Armen feiern soll. Dieses Jahr fällt er auf den 19. November, den Elisabethsonntag.

Machen wir uns auf den Weg 

Bei der Caritas-Haussammlung 2017 werden Spenden gesammelt, um Menschen in Not in Niederösterreich zu helfen.

In den Monaten Juni und Juli machen sich wieder mehr als 6.000 Haussammlerinnen und Haussammler aus niederösterreichischen Pfarren auf den Weg und bitten um eine Spende zugunsten von Not leidenden Menschen.

Helfen zu können, macht uns zu Menschen.

Hunger ist kein Schicksal! Hunger ist das größte Gesundheitsrisiko weltweit. Mehr Menschen sterben jährlich an Hunger als an AIDS, Malaria und Tuberkulose zusammen.

Alle 10 Sekunden stirbt ein Kind an den Folgen von Hunger!

Joomla templates by a4joomla