• dreibild-neu.jpg
  • ed-21.jpg
  • KB-3-wi-nacht Kopie.jpg
  • KiKW_1Bi.jpg
  • Martin-KG.jpg
  • wi-burg.jpg
  • wi-drei1.jpg
  • wi-kb.jpg
  • wi-kb31.jpg

Nach Weihnachten sind die Sternsinger* innen wieder unterwegs. Caspar, Melchior und Balthasar verkünden die Friedensbotschaft und bringen den Segen fürs neue Jahr. Das ist großartiger Einsatz für wertvolles Brauchtum, aber auch für eine bessere Welt.

In unserer Pfarre sind die Sternsinger ab 4. Jänner 2023 unterwegs – eine Gruppe (Markt Mühldorf) ist bereits am 27. Dezember 2022 im Einsatz. Bitte nehmen Sie sie wohlwollend auf. DANKE!

Rund 500 Hilfsprojekte werden jährlich mit den Spenden unterstützt. Das nördliche Kenia ist ein gutes Beispiel, wie Sternsingen zum Segen für Menschen in Not wird. In dieser wüstenähnlichen Region sind Dürrephasen und Wassermangel das größte Problem für die Hirtenvölker, dramatisch verschärft durch den Klimawandel. Ohne Wasser und Futter für Rinder, Ziehen und Kamele verenden diese, das führt auch bei den Menschen zu chronischer Armut, Unterernährung und Hunger. Die Spenden an die Sternsinger*innen sichern sauberes Trinkwasser und helfen bei lebensbedrohlicher Dürre und Hunger. Aufforstung und erneuerbare Energiequellen leisten wirksamen Umweltschutz. Abendschulen verhelfen Hirtenkindern, die tagsüber auf die Herden aufpassen, zu Bildung. Frauen starten innovative Landwirtschaftsprojekte wie etwa Bienenzucht oder den Anbau trockenresistenter Pflanzen.

Sternsingen hilft notleidenden Menschen, schützt die Umwelt, engagiert sich für eine bessere Welt. Herzlichen Dank an alle, die dabei mithelfen!

Sternsingen: 85.000 Kinder bringen Segen und bitten um Spenden

Weitere Infos und online spenden auf www.sternsingen.at