• Apfelbl-18-3.jpg
  • dreibild2 Kopie.jpg
  • ED17 Kopie.jpg
  • EJ17-3.jpg
  • EK17-3 Kopie.jpg
  • fruehl3bild Kopie.jpg
  • Fruehling-3-1 Kopie.jpg
  • Fruehling-3-2 Kopie.jpg
  • Ki-innen-3Bi.jpg
  • Kirche-Burg3.jpg
  • KKW17-3.jpg
  • PfAusf17-3.jpg

Der erste Kreuzweg der Fastenzeit 2015 am Kalvarienberg stand unter dem Thema: „Verantwortung leben“.

15 Mutige stiegen den Berg hinauf zur Kreuzigungskapelle und beschäftigten sich mit wachrüttelnden Texten und Gebeten.

 

In den Betrachtungen zu den einzelnen Stationen wurde immer wieder die Situation von bedrängten Mitmenschen angesprochen und um ein offenes Herz, sowie um Mut und Kraft gebetet, diesen Situationen ins Auge zu sehen und Hilfe anzubieten. Dabei haben uns die Texte der KFB „Wege“ geholfen.

So viele Menschen in den Krisenregionen unserer Welt werden unschuldig bedrängt, vertrieben, gedemütigt und getötet. Allein vom Krieg in Syrien sind nach Angaben der EU 12,2 Millionen Menschen betroffen (zum Vergleich: Österreich hat ca 8,6 Millionen Einwohner!!). Die Zahl der Binnenflüchtlinge liegt bei 7,8 Millionen, und 4,8 Millionen Syrer leben in nur schwer zu erreichenden bzw. umkämpften Landesteilen. Die Zahl der Kinder, die unmittelbar unter dem Krieg leiden, liegt den Schätzungen zufolge bei 5,6 Millionen; die Zahl derjenigen, die keine Schule mehr besuchen können bei 3 Millionen   -  und in Syrien herrscht derzeit bitterer Winter!

Ausführliche Berichte zur Lage der Menschen und v. a. der Christen in den Ländern des Nahen Ostens: www. kircheinnot.at, www.christenverfolgung.org.

Solche Kreuzwegandachten am Kalvarienberg finden bei zumutbaren Wetterbedingungen jeden Fastensonntag um 14.30 Uhr statt. Auch Sie sind eingeladen, daran teilzunehmen!

Ein Kinder- und Familienkreuzweg wird am Samstag, 21. März 2015, um 16.00 Uhr stattfinden.

Joomla templates by a4joomla