• Apfelbl-18-3.jpg
  • dreibild2 Kopie.jpg
  • ED17 Kopie.jpg
  • EJ17-3.jpg
  • EK17-3 Kopie.jpg
  • fruehl3bild Kopie.jpg
  • Fruehling-3-1 Kopie.jpg
  • Fruehling-3-2 Kopie.jpg
  • Ki-innen-3Bi.jpg
  • Kirche-Burg3.jpg
  • KKW17-3.jpg
  • PfAusf17-3.jpg

Am Sonntag, dem 20. September, waren 47 Paare anlässlich der Feier ihrer Ehejubiläen zu einem Dankgottesdienst mit der Pfarrgemeinde geladen:

25 Jahre – Silberhochzeit 12 Paare
30 Jahre – Perlenhochzeit 7 Paare
40 Jahre – Rubinhochzeit 6 Paare 
50 Jahre – Goldene Hochzeit 8 Paare 
60 Jahre – Diamantene Hochzeit  4 Paare 
61 Jahre 1 Paar
63 Jahre 1 Paar 
64 Jahre 1 Paar 
65 Jahre – Eiserne Hochzeit  2 Paare
66 Jahre 1 Paar 
67 Jahre 1 Paar 

Der Dankgottesdienst wurde von Professor Dr. Josef Spindelböck zelebriert und vom Jugendchor würdig und attraktiv mitgestaltet.

Besinnliche und ansprechende Texte zu Ehe, Liebe und Familie sowie die aktive Teilnahme der Jubelpaare am Gottesdienst machten das Mitfeiern und Mitbeten zu einem auch emotionalen Erlebnis, an das man sich gerne zurückerinnern wird.

Höhepunkt der Feier war die Erneuerung des Eheversprechens und das Segensgebet, in dem unser guter Gott um Gesundheit, Weisheit des Herzens, Stärke im Glauben und Vollendung in seiner Herrlichkeit gebeten wurde.

In seiner Predigt erinnerte Dr. Spindelböck  an das „Geschenk des Ehebundes“. „Wir feiern gemeinsam den Bund des Lebens und der Liebe, den Sie als Eheleute miteinander geschlossen haben. Dieser Bund dauert fort, und er ist durch Gott selber besiegelt und bestätigt worden. Das, was Sie sich gegenseitig am Altar versprochen haben, ist Wirklichkeit geworden in Ihrem Leben. Die kirchliche Trauung war der Anfang einer auf das ganze Leben ausgerichteten Verbundenheit in ehelicher Liebe“ führte er aus. (Vollständiger Text: Predigt zum 25. Sonntag)

Am Ende des Gottesdienstes wurde von Pfarrer und Pfarrgemeinderat herzlich gratuliert und eine Rose sowie ein kleines Erinnerungsgeschenk überreicht.

Nach dem Gottesdienst waren die Jubelpaare zu einer Agape in den Pfarrhof geladen, wo bei Kaffee und Kuchen und einem Gläschen Wein in gemütlicher Atmosphäre geplaudert und sich an Vergangenes erinnert wurde.

Die Jubelpaare sind dankbar für diesen wunderschönen Sonntag und der Pfarrgemeinderat freut sich über viele positive Rückmeldungen.

Gottes Segen all den Jubelpaaren!

Weitere Fotos auf der Fotoseite

Joomla templates by a4joomla