• Caritas Kopie.jpg
  • dreibild10.jpg
  • ED19.jpg
  • EHEJ-19 Kopie.jpg
  • Firm19.jpg
  • fruehl3bild Kopie.jpg
  • Fruehling-3-1 Kopie.jpg
  • Fruehling-3-2 Kopie.jpg
  • Fruehling Kopie.jpg
  • KKW18.jpg

Schon zum 6. Mal fand heuer der Adventmarkt der Pfarre im Dorfgemeinschaftshaus in Mühldorf statt. In der Geschichte der pfarrlichen Adventmärkte „großen Stils“ war es der 24.

 

Pfarrer Mag. Peter Rückl segnete am Samstag um 15:00 Uhr die von den Damen des Komitees geflochtenen und gebundenen Adventkränze und Gestecke, die sehr elegant und fachkundig geschmückt worden waren. 

Der erste Adventsonntag begann um 8:30 mit dem Gottesdienst, der von Kindern der Volksschule mitgestaltet wurde.

Am Nachmittag stimmte die Flötengruppe der Musikschule Jauerling mit adventlichen und vorweihnachtlichen Musikstücken und Texten in die stille Vorweihnachtszeit ein. Ein viel beachteter Besuch des Nikolaus rundete den Nachmittag ab.

Besonderer Beliebtheit erfreute sich das „Glühweinstandl“ vor dem Dorfgemeinschaftshaus, wo auch ausgezeichnete „Feifleckn“ und Crepes angeboten wurden.

Der Erlös dieser Veranstaltung dient der Sanierung der Kirchen-Friedhofsmauer. Die detaillierte Abrechnung wird nach Fertigstellung im Anschlagkasten bei der Pfarrkirche zu finden sein. 

Die Pfarre möchte sich auf diesem Wege an alle Spender, Helfer und Gönner wenden: Für die Unterstützung bei den Vorbereitungen, für die vielen Sachspenden und anschließend für das große Interesse beim Kauf der verschiedenen ausgestellten Stücke sei Ihnen allen herzlichst gedankt! Ein großer Dank den Mitgliedern des Komitees für ihr Engagement bei der Durchführung dieser gelungenen Veranstaltung.

Ein herzliches Dankeschön allen Besucherinnen und Besuchern unseres Adventmarktes!

Ganz besonderer Dank gilt der MG Mühldorf, die uns das Dorfgemeinschaftshaus für diese Veranstaltung zur Verfügung gestellt hat, den Kindern der Volksschule für ihr Mitwirken im Gottesdienst, der Flötengruppe der Musikschule Jauerling und dem Nikolaus.

 

Joomla templates by a4joomla