• Apfelbl-18-3.jpg
  • dreibild2 Kopie.jpg
  • ED17 Kopie.jpg
  • EJ17-3.jpg
  • EK17-3 Kopie.jpg
  • fruehl3bild Kopie.jpg
  • Fruehling-3-1 Kopie.jpg
  • Fruehling-3-2 Kopie.jpg
  • Ki-innen-3Bi.jpg
  • Kirche-Burg3.jpg
  • KKW17-3.jpg
  • PfAusf17-3.jpg

Unterwegs nach Emmaus - Gott suchen in Zeiten des Umbruchs

Wir leben in einer säkularen Welt und vieles läuft, als ob es Gott nicht gäbe. Vieles, was in früheren Zeiten die Glaubenspraxis von außen absicherte, ist als Stütze weggefallen. Wenn das Umfeld nicht mehr trägt, sind wir persönlich stärker gefordert.

Das Katholische Bildungswerk der Pfarre bietet einen Glaubensweg durch die Fastenzeit an. An 6 Abenden wollen wir uns auf den Weg machen. Wir orientieren uns an den Evangelien der Fastensonntage, weil diese bewusst zu einem spirituellen Weg christlicher Vergewisserung und Standortbestimmung einladen. Wir wollen uns Zeit nehmen für Gebet, Schrifttext, Gespräch und Besinnung.

"Brannte uns nicht das Herz ..." fragten die Emmausjünger - und es brannte tatsächlich. Die Begegnung mit dem Auferstandenen hatte ihren Glauben neu entzündet. Auch wir wollen gemeinsam versuchen, diesen Funken zu finden, der in uns ein neues Feuer entfachen kann. Denn wenn es in unseren Pfarren nicht Menschen mit ähnlich "brennenden Herzen" gibt, dann fehlt Zentrales.

 

Die 6 Abende und ihre Themen:

Termin

 

Thema

Dienstag, 11. März 2014

  

Wenn Gott uns in die Wüste führt ...

Dienstag, 18. März 2014

 

Überwältigt von Gott

Dienstag, 25. März 2014

 

Verschüttete Quellen beginnen zu sprudeln ...

Dienstag, 1. April 2014

 

... und Blinden geht ein Licht auf

Dienstag, 8. April 2014

 

Im Tod dem Leben trauen

Dienstag, 22. April 2014

 

Begegnung die verwandelt

Die Treffen finden jeweils um 19.00 Uhr bis max. 21.00 Uhr im Pfarrhof in Niederranna statt.

 

Anhand der erprobten Begleitunterlagen von "Wege erwachsenen Glaubens (WeG)-Projektstelle Vallendar" wollen wir diesen Weg versuchen.

Zu diesem Glaubensweg, der kostenlos ist, wird ein Begleit/Teilnehmerheft um € 3,- angeboten. Eine Anmeldung ist hilfreich, jedoch keine Voraussetzung zur Teilnahme.

Nähere Informationen in der Pfarrkanzlei oder bei Mag. Karl Höbartner: Tel: 02713-8660, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Joomla templates by a4joomla