• dreibild-neu.jpg
  • ed-21.jpg
  • KB-3-wi-nacht Kopie.jpg
  • KiKW_1Bi.jpg
  • Martin-KG.jpg
  • wi-burg.jpg
  • wi-drei1.jpg
  • wi-kb.jpg
  • wi-kb31.jpg

„Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben ... und deinen Nächsten wie dich selbst“. Diese Aufforderung aus dem Lukasevangelium (Lk 10,27) ist das Motto der diesjährigen Gebetswoche für die Einheit der Christen, die jedes Jahr vom 18. bis 25. Jänner, zwischen den Gedenktagen für das Christusbekenntnis des Apostels Petrus (seit dem 6./7. Jahrhundert am 18. Jänner gefeiert, wurde dann von Johannes XXIII. 1960 mit dem Kathedra-Petri-Fest am 22. Februar zusammengelegt) und der Berufung des Apostels Paulus, stattfindet.

Während dieser Ökumene-Woche kommen Christen aus unterschiedlichen Konfessionen zusammen, um gemeinsam für die Einheit der Christenheit zu beten. Heuer steht dabei thematisch der Zusammenhalt aller Christinnen und Christen im Mittelpunkt.

Der traditionelle zentrale Gottesdienst des Ökumenischen Rates der Kirchen in Österreich (ÖRKÖ) zur Gebetswoche findet am Donnerstag, 25. Jänner, um 18 Uhr in der koptisch-orthodoxen Kirche Maria vom Siege in Wien (1150, Mariahilfer Gürtel) statt. Dem Gottesdienst steht u.a. der evangelische Bischof Michael Chalupka vor, der auch predigen wird.

Auch in anderen Diözesen finden in der Gebetswoche ökumenische Gottesdienste statt.

Tagesmeditationen-Gebetswoche 2024: Hier downloaden

Ökumenische Andacht-Gebetswoche 2024: Hier downloaden