• ed-21.jpg
  • Fahrradseg3.jpg
  • Firm19.jpg
  • fruehl3bild Kopie.jpg
  • Fruehling-3-1 Kopie.jpg
  • Fruehling-3-2 Kopie.jpg
  • Fruehling Kopie.jpg
  • Kirche-Burg3.jpg
  • KKW18.jpg
  • Vorlage Kopie.jpg

Der Weltgebetstag verbindet Frauen aus verschiedenen Kirchen, Kulturen und Traditionen in aller Welt.

Jeden ersten Freitag im März feiern Menschen in mehr als 170 Ländern, rund um die Erde, 24 Stunden lang, einen Ökumenischen Weltgebetstag, dessen Liturgie jedes Jahr von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet wird.

Die Liturgie für den Weltgebetstag der Frauen am 4. März 2022 wurde von Frauen aus England, Wales und Nordirland verfasst. Das Thema ist die Verheißung Gottes, die wir im Buch Jeremia finden: Es ist ein „Zukunftsplan Hoffnung“ (Jeremia 29,11). Wie kann diese Verheißung von Freiheit, Vergebung, Gerechtigkeit und Gottes Frieden ein Zeichen der Hoffnung für alle Menschen sein?

Mehr Informationen zum Weltgebetstag 2022, zum Titelbild und zur Bibelstelle finden Sie hier.

Spendenkonto: Erste Bank, IBAN: AT73 2011 1822 5964 1200, BIC: GIBAATWW

 

Die Fastenzeit - das ist die 40-tägige Vorbereitungszeit auf das Osterfest, das Fest der Auferstehung. Sie ist eine Zeit der Umkehr, des Neuwerdens und eine Zeit der Gottesbegegnung - das deutet die Zahl 40 in der Bibel immer wieder an. So zog sich auch Jesus 40 Tage in die Wüste zurück zum Fasten und Beten.

Der Aschermittwoch am 2.3.2022 eröffnet die Fastenzeit. Im Gottesdienst bekommt man Asche auf das Haupt gestreut - zur Erinnerung an die Endlichkeit und Umkehrbedürftigkeit des Menschen.

Wir laden zum Gottesdienst am Mittwoch, 17:30 Uhr ganz herzlich ein.

Am 23. Jänner 2022 feiert die Kirche den Bibelsonntag

„Die entscheidende Beziehung zum lebendigen Wort Gottes soll nie fehlen.“ (Papst Franziskus)

Der Bibelsonntag ruft in Erinnerung, wie bedeutsam das Gotteswort in unserer Liturgie ist. In ihr wird „die Schatzkammer der Heiligen Schrift weit geöffnet“, im Gotteswort „redet uns Gott in Liebe an und lädt uns in seine Gemeinschaft“ (vgl. II. Vat. Konzil).

Du möchtest unsere Kirche im Kerzenlicht erleben  - und das frühmorgens?

Du möchtest in einer kontemplativen Stimmung Messe mitfeiern?

Du möchtest versuchen, die Besinnlichkeit des Advents (wieder) zu entdecken?

Dann komm zur Roratemesse am Samstag, 18. Dezember 2021, um 6:30 Uhr früh. Wir laden dich ganz herzlich dazu ein.

Wir laden ganz herzlich zur Gedenk-Feier für die Verstorbenen der letzten 12 Monate ein.

Die Feier findet am Samstag, 6. November 2021 um 17:00 Uhr in der Pfarrkirche statt.

Sie alle sind eingeladen, mit den Angehörigen der Verstorbenen des letzten Jahres zu gedenken, für sie zu beten. So setzen wir ein Zeichen, dass wir die Trauernden nicht alleine lassen in ihrem Schmerz, sondern ihre Trauer mittragen wollen.

Joomla templates by a4joomla